Theater am Kepler spielt „Die Liebe zu den drei Orangen“

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde des Theaters am Kepler,


herzlich laden wir Sie und Euch hiermit zu einem zauberhaften und amüsanten Theaterabend
ein:


König Silvio und Königin Georgina sind besorgt, Prinzessin Clarice und Premierminister
Leandro hingegen freuen sich: Die Krankheit des designierten Thronfolgers, Prinz Lorenzo, ist
dem gesamten Hofstaat ein Mysterium. Und kaum scheint es, er könne durch Lachen geheilt
werden, schon wird er von der bösen Zauberin Fata Morgana verwünscht. Fortan muss sich der
Prinz gemeinsam mit seinem Freund Truffaldino auf die Suche nach drei Orangen begeben.
Voller Sehnsucht stürzen die beiden sich von einem Abenteuer ins nächste...

Carlo Gozzis "L'amore delle tre melarance" von 1761 bietet ein amüsantes und variantenreiches
Commedia-dell‘arte-Szenario. Die TaK-Schauspieler*innen spielen und improvisieren seit
Beginn des Schuljahres mit seinen Elementen, entwickelten ideenreich eigene Figuren und
Handlungen und beauftragten schließlich ihren Theaterlehrer, mit seinem Laptop in die Welt
zu ziehen und erst wieder zu kommen, wenn das Abenteuer des Prinz Lorenzo und die
Liebeserklärung an unser Theater in Worte gefasst sind. Ob so alle gemeinsam ein gutes Ende
finden können? Heiratet Lorenzo eine Orange oder macht man Minnestrone aus ihm?
Ein glückliches Ende ist natürlich alles andere als sicher. Die Wahrscheinlichkeit steigt aber,
wenn sich alle an die drei Ratschläge der weisen Celia halten: „Erstens: Ein Lied zu singen hat
noch nie geschadet. Zweitens: Schwierige Situationen kann man nur gemeinsam meistern.
Und drittens: Klatscht Euch die Hände wund, Freunde, das freut jeden Schauspieler sehr.“

Wir freuen uns, wenn Ihr das tut und Sie das tun am
Freitag, 11. Mai,
Sonntag, 13. Mai,
Dienstag, 15. Mai
und am
Mittwoch, 16. Mai 2018, jeweils 19.30 Uhr.

Einlass ist ab 19.10 Uhr, Spielende gegen 21.15 Uhr.

 

Bitte nutzen Sie die Möglichkeit des Vorverkaufs, der am Freitag, den 4. Mai, in den großen
Pausen oder bei Frau Zipfel unter Tel. 2017676 beginnt.

Auf Euer und Ihr Kommen freuen sich alle an TaK beteiligten Schüler*innen und
 

Peter Rauls

Please publish modules in offcanvas position.